Pulsoxymeter Masimo RAD 57

 

 
Zur weiteren Medizinischen Ausstattung gehört ein Pulsoxymeter RAD 57 der Firma Masimo.

Das Gerät dient zur nichtinvasiven Bestimmung der arteriellen Sauerstoffsättigung sowie der Pulsfrequenz. Bewegungsartefakte werden größtenteils gefiltert und verhindern so ein verfälschen der Messwerte. Des Weiteren besteht die Möglichkeit Alarmgrenzen einzustellen, welche bei erreichen oder überschreiten sowohl optisch als auch akustisch dargestellt werden.

Die Besonderheit des Gerätes liegt darin, den Kohlenmonoxid – Gehalt des Blutes messen zu können. Bei Patienten welche z.B. mit Brandrauch beaufschlagt wurden stellt dies eine wichtige diagnostische Information für Notärzte und Rettungsdienstpersonal da. Auch kann das Gerät zur Diagnose und Therapiehilfe bei Zyanid Intoxikationen herangezogen werden.

Dies ist auf Grund der Messmöglichkeit von Methämoglobin möglich. Das RAD 57 ersetzt zwar keine Blutentnahme innerklinisch, liefert jedoch wichtige Information am Ort des Geschehens über den Patienten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: FF Wolfratshausen                 

 

 

Zufallsbilder

img-20170910-wa0000.jpg

Unwetterwarnungen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)